Mme Mo, unser Findelkätzchen

Unser Findelkätzchen sollte eigentlich Moses heißen, gut, das wurde dann doch Mo und als wir Ihre Persönlichkeit gesehen haben, wurde aus ihr Mme Mo. Sie ist entzückend und hat uns mit Ihrer Art schnell für sich eingenommen. Klar, die schönen großen runden Augen haben das Ihre dazugetan… 

Ihre Mutti ist keine gute Mutti, wobei, sie ist vielleicht einfach berechnend. Mit etwa sechs Wochen wurde sie rausgeschmissen, unter den Auge der Mutter, die schön aufgepasst hat, dass wir da waren und die kleine Mo mitnehmen. Natürlich haben wir sie nicht auf dem Weg gelassen, da kommen Autos vorbei und so eine kleine Miezekatze… 

Mme Mo spielt, aber der alte Kater… ist etwas langweilig…

Ihre Augen waren noch blau. Sie war so klein, dass sie in meinen Händen schlafen konnte. Doch inzwischen ist sie mächtig gewachsen, jetzt wiegt sie schon etwas, dazu passt sie nicht mehr in meine Hände. Ihre Augenfarbe hat sich verändert, man merkt richtig, dass sie wächst und gedeiht. Mo hat auch viel gelernt, sie macht mächtig viel Sport, wenn sie gerade nicht schläft oder frisst. Sie ist zum Glück ein guter Esser. Nun gut, manchmal ist sie schon ganz schön frech, gestern hat sie meinen Kuchen angeknabbert und, wenn ich etwas esse, dann möchte sie ihren Teil davon haben. Noch mehr möchte sie aber kuscheln und spielen. 

So langsam können wir Mo mit unseren anderen Katzen zusammenkommen lassen, ein erstes Kennenlernen gab es schon. 

Mme Mo klettert schon ziemlich gut…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s