Corona Küchen-Tagebuch (2)

Kochen im Lockdown

Im Lockdown und während der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist Essen ein entscheidender Wohlfühlfaktor geworden. Wo auf der einen Seite Monotonie herrscht, sorgt auf der anderen Seite das Essen für Abwechslung. Der besondere Clue daran ist, eine abwechslungsreiche Ernährung hält gesund. 

Gesundheit steht aktuell zudem ganz besonders im Fokus. Wer sich gesund ernährt, hält sein Immunsystem fit und gibt Körper und Geist, was sie benötigen. Doch, viele Menschen haben seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie zugenommen, das ist oft ein Resultat von Bewegungsmangel in Kombination mit einer unausgewogenen Ernährung. Da kann jeder mit einer saisonalen und regionalen Küche dagegenhalten. 

Aktuell bekomme ich von Paqué Gemüse aus dem Schrebergarten und da gibt es viel Mangold. Ich mag Mangold gerne und verarbeite ihn zu Gemüsebeilagen, Suppen oder auch zu Mangold-Tortilla im Blätterteig-Mantel. Mangold ist ein tolles Gemüse, Mangold ist eine Kulturform der Rübe. Dem Aussehen nach ist Mangold dem Spinat ähnlich, aber es gibt unzählige Sorten in den unterschiedlichsten Farben. 

Außerdem ist Mangold sehr gesund, aber Vorsicht ist bei Nierenproblemen geboten, denn die Pflanzen enthalten auch viel Oxalsäure, was bei Nierensteinen nicht gut ist. Das ist aber die einzige Einschränkung, sonst ist Mangold wirklich sehr gesund und empfehlenswert. Er enthält viele Vitamine und Mineralien, wie Vitamin K, Vitamin E und Vitamin A und dazu Natrium, Magnesium, Kalium und beispielsweise Eisen. Damit ein wunderbares Gemüse im Frühling. 

Mangold-Tortilla im Blätterteig-Mantel

Das ist eine leckere Vorspeise oder eine wunderbare Zwischenmahlzeit, die warm oder kalt genossen werden können. Es ist wirklich eine praktische Speise, die man auch gut mitnehmen kann. 

Zutaten

Blätterteig 

1 Bund frischer Mangold

6 Eier

200g Frischkäse und etwas Milch

Muskat, Salz und Pfeffer 

Zubereitung

Mangold waschen und dann die Blätter grob hacken. Dann Eier, Frischkäse und Gewürze vermischen und anschließend mit dem gehackten Mangold mischen. Anschließend eine Kastenbackform mit dem Blätterteig auslegen, die Mangold-Ei-Masse hineingeben und mit dem überlappenden Blätterteig bedecken, sodass die Füllung des Blättereteigs nicht zu sehen ist, mit Ei bestreichen und für etw 40 Minuten bei 180°C ins Rohr geben. Fertig. 

Nach dem Backen kann die Mangold-Tortilla im Blätterteig-Mantel angerichtet und gegessen werden. Ein wenig Salatgarnitur, Mayonnaise oder eine Ajoli bilden einen runden Abschuss.